Do It Yourself
eHouse.Im
Home Automation Building Management System
eHouse.PRO - de

Home Automation Building Management System - eHouse4CAN Gebäudeautomation - programmierbare Ein- / Ausschalten und Konfigurationsereignisse


eHouse4CAN Gebäudeautomation - programmierbare Ein- / Ausschalten und Konfigurationsereignisse

Smart Home eHouse4CAN verfügt über 4 programmierbare digitale Eingänge für den Anschluss von :
  • Schalter
  • Sensoren
  • Schilf
  • Alarmsensoren
  • etc. .
Hardware Anschluss der Eingänge wird in der Zeit nach beschrieben : Smart Home eHouse4CAN Verbindung von Digitaleingängen .
Eingänge können auf jedes Ereignis von eHouse System zugeordnet werden, die zum Zeitpunkt des Einschaltens des jedem Eingang gestartet werden .
Die Ereignisse werden in die Phase der anfänglichen Konfiguration des Controllers Management-Anwendung zugeordnet, Laufveranstaltung in " direkter Ereignis " Bereich .
Neben der Einführung der Veranstaltung, gibt es Veranstaltungen mit eHouse Veranstaltungen zur Konfiguration der Eingabe kompatibel .
Events für die Konfiguration Eingänge aktiviert nach einem Reset der Controller oder Netzteil an der Ausgangskonfiguration des Systems eingeschaltet .
Eingangskonfiguration kann während des normalen Betriebs, indem Konfigurations Ereignis geändert werden. Einige Konfigurationsänderungsereignisseerfordern das Setzen Verwaltungs Flagge.
Ereignisse für die Eingänge werden unten beschrieben :
  • 1. Adresse H = ' 7F '
  • 2. Adresse L = ' 01 '. . ' FE '
  • 3. CMD - command = ' 20 '
  • 4. Eingang Nein. - Eingangs Zahl von 1 gezählt. beispielsweise: ' 01 '
  • 5. Optionen Summenbits, einzelne Bits sind aus Optionen
    raquo ; 80 - Verwaltungsmodus
    raquo ; 02 - " Ereignis deaktiviert " - Deaktivieren von Ereignisausführung - erfordert die Einbeziehung der Verwaltungsmodus(*)
    raquo ; 04 - " invertierten Eingangs " - negativen Eingang (*)
    raquo ; 01 - " Enable Alarm " - Alarmaktivierung für die Eingabe aktiviert (*)
  • 6. Denken Sie daran, Staats H - Zeit, um den Zustand der höheren Byte erinnern ' 00 '. . ' FF ' (*)
  • 7. Denken Sie daran, Staats L - Zeit, um den Zustand des unteren Bytes erinnern ' 00 '. . ' FF ' (*)
    raquo ; ' 0001 '. . ' FFFF ' Sekunden (1. . 65535) = (1 s. . 18 Stunden)
  • 8. Alarmverzögerung H - Verzögerungszeit vor dem Alarmstarthöherwertige Byte ' 00 '. . ' FF ' (*)
  • 9. Alarmverzögerung L - Verzögerungszeit vor dem Alarmstartuntere Byte ' 00 '. . ' FF ' (*):
    raquo ; ' 0000 ' - Alarmstartsofort
    raquo ; ' 0001 '. . ' FFFF ' Verzögerung, bevor Alarm ausgelöst werden - Zeit in Sekunden (1. . 65535) = (1 s. . 18 Stunden). Wenn Eingangszustand wieder in den Normalzustand vor dem Timeout Alarm gelöscht
  • 10. zukünftige Anwendungen - ' 00 '
(*) - erfordert die Einbeziehung der Verwaltungsmodus
Für weitere Informationen: Smart Home eHouse4CAN Anschluss von Controllern .

eHouse4CAN Gebäudeautomation - programmierbare Ein- / Ausschalten und Konfigurationsereignisse

eHouse - Inteligentny Dom, Inteligentny Budynek